Freifunk Backnang Meetup 2021-03-03

Treffen am 2021-03-03 um 19:00

[Ort] wegen Corona nur virtuell: Online per Jitsi

Wie immer kostenlos

Getränke: Selbstversorgung ;-) Knabbersachen / Essen: Selbstversorgung ;-)

Anwesend: mal sehen ;-)

Themen

  1. Kurze Vorstellungsrunde
  2. Router flashen / neue Hardware
  3. Konventionen/Best practice Aufbau fernwartbarer Community-Installationen (also wo mehr als nur einer was dran macht), z.B. Flüchtlingsunterkünfte
    • Offloader: SSH-Keys von mehreren Personen hinterlegen
    • Unterschiedliche Kabelfarben für Client und Mesh?
    • Auf jeden Fall beschriften was Client und was Mesh ist
    • Doku am besten in die Nextcloud packen. Die kann jetzt auch Office, man kann also direkt die Doku bei Änderungen anpassen, das hilft dann allen
    • Doku-Vorlage, damit man nix vergisst? (Wo ist welches Gerät im Einsatz und warum, was gibt es vor Ort in welchem Raum, wer hat den Schlüssel, wer ist Kontakt vor Ort?) Auch Bilder machen
    • Ein Switch vs. mehrere Switches / managed mit VLAN oder unmanaged
      • Active POE und Managed Switch wäre flexibel genug, um auch von der Ferne aus viel zu machen, z.B. APs neu starten oder über ein Management-VLAN die Config ändern, wenn der AP keine Freifunkfirmware drauf hat. Switch-SSH könnte man in ein separates VLAN packen und über den Offloader drauf gehen
    • Logserver / Loganalyse bei häufiger auftretenden Problemen?
    • Best practice für Fernzugriff auf non-Freifunk-Geräte wie Bestands-APs oder Richtfunkstrecken
    • Dashbutton für zeitgenaue Fehlermeldung. Evtl. könnte man Wifi-Button(s) installieren, die Buttonklicks per Zeitstempel aufnehmen und an einen Server übermitteln. Amazon hatte sowas ja mal und gibt es für unter 5 EUR. Da nur bei einem Klick oder sogar seltener kurz mal eine Wifi-Verbindung aufgebaut werden muss und ansonsten nur die Uhr und täglich mal ein NTP-Sync laufen muss, sollten die Buttons einige Monate durchhalten. Wichtig wäre, dass kein Klick verloren geht und bei einem Fehler einige Minuten später erneut versendet wird. Hintergrund: Bei Verdacht auf ein Netzwerkproblem wären für die Analyse zeitgenaue Fehlermeldungen wichtig, durch die jetzigen Möglichkeiten erfahren wir aber nur mehrere Tage versetzt, dass es irgendwann mal irgendein Problem gegeben haben könnte. Nutzung: Bei jedem Verbindungsproblem sollte der Button einmal gedrückt werden. Häufen sich Klicks, kann man gezielter nach einer Ursache forschen
  4. Wartbarkeit Cisco vs. HP Switche
  5. Öffentlicher Kalender: über Nextcloud?

Diesen Posteintrag bearbeiten.